Connection Planning

Kommunikation ist komplexer geworden. Werbungtreibende dürfen ihre Kommunikationsbotschaften daher nicht nur an Neukunden richten, sondern auch an (potenzielle) Wiederkäufer und Influencer, die mit ihrer Meinung über Produkte andere beeinflussen. Moderne Mediastrategien helfen, Konsumentenzielgruppe kontinuierlich an jeder Station ihrer Customer Journey anzusprechen.

Deshalb planen wir als Mediaagentur nicht mehr nach Medien(-gattungen), sondern nach Multi-Touchpoints. Denn jeder Touchpoint (Kontaktpunkt) hat andere Stärken. Der TV-Spot wirkt anders als die Facebook-Anzeige, der Kunden-Newsletter, die Suchwortanzeige oder das Advertorial in einem (Online-)Magazin.

Mit Blick auf das Kampagnenziel müssen all diese Kanäle so orchestriert werden, dass ein zielführendes Zusammenspiel entsteht. Dabei geht es längst nicht mehr um Planung und Einkauf in klassischer Silo-Denke. Ein wesentlicher Teil unserer Arbeit ist das Connection Planning.

  • Wie sieht die Customer Journey für einen bestimmten Werbungtreibenden aus?
  • Wie spielen die verschiedenen Kanäle zusammen?
  • Welche Touchpoints sind am effektivsten?

Um diese Fragen für unsere Kunden zu beantworten und ihnen zu einem nachhaltigen Consumer Lifecycle Management zu verhelfen, nutzen wir Daten.

Daten und Technologie stehen heute im Mittelpunkt der strategischen Kommunikationsplanung und werden in Zukunft noch wichtiger. Doch auch in einer daten- und technologiegetriebenen Welt darf eins nicht fehlen: Der Mensch, der weiß, wie er Data, Analytics und Technologie für sein Kommunikationsziel einsetzen kann.

Wir haben über Jahre kontinuierlich investiert, um unsere Mitarbeiter von klassischen Mediaplanern zu Connection Plannern zu entwickeln, die alle relevanten Touchpoints, ihre Wirkung und ihr Zusammenspiel kennen.

Unsere Berater wurden ausgebildet, um unsere Kunden in die digitale Zukunft zu führen. Das zeichnet uns im Vergleich mit vielen anderen Kommunikationsdienstleistern aus.