Deutscher Mediapreis 2015

Beim deutschen Mediapreis 2015 war - wieder mit zahlreichen Einreichung und Shortlist Plätzen vertreten. In diesem Jahr gab es für Fuel@Vivaki gleich zwei Auszeichnungen. Zudem konnten sich 2 Nachwuchstalente der Optimedia bei den Media Youngsters durchsetzen.

Bestes Markenerlebnis

Fuel@VivaKi gewann mit dem „Hörbuch Abenteuer" für Daimler in der Kategorie Markenerlebnis/Event.
Damit erfindet Mercedes-Benz die Probefahrt neu: Das exklusive Hörbuch, gesprochen von Christoph Maria Herbst, bestimmt wie ein Navi den Verlauf einer Probefahrt mit dem Mercedes GLA und baut – durch eine intelligente Verknüpfung mit GPS-Koordinaten – die Umgebung in die Story mit ein.

Beste Online-Idee

Fuel@VivaKi war zudem in der Kategorie beste Online-Idee mit „Herzlichen Glückwunsch – Das könnte ihr Neuer sein" erfolgreich.
Mercedes-Benz gratuliert – nach entsprechender Änderung des Job-Status – treffgenau auf den Business-Netzwerken Xing und LinkedIn zur Beförderung und präsentiert dabei auch gleich die C-Klasse als passenden Firmenwagen. Das Targeting ist so effizient, dass nur Personen mit einem entsprechenden Job-Level angesprochen werden.

Media Youngsters

bei den Media Youngsters fürhte der Weg über eine anspruchsvolle Aufgabe: Media-Saturn Deutschland wollte für den Relaunch seines Musikstreaming-Dienstes Juke eine innovative Strategie, die die Jungplaner an nur einem Tag austüfteln sollten. Am besten erfüllten diese Aufgabe Katrin Abel und Marie Christine Königs von der Agentur Optimedia. Die beiden Gewinner dürfen zur Creative Week nach New York reisen.