Anja Stockhausen über Targeting und RTA

Was bedeutet die Integration von Youtube (und künftig weiterer Online-Video-Angebote) in das AGF-Panel mittelfristig für die Bewegtbild-Vermarktung?

Anja-Stockhausen-300

Was bedeutet die Integration von Youtube (und künftig weiterer Online-Video-Angebote) in das AGF-Panel mittelfristig für die Bewegtbild-Vermarktung?

Anja Stockhausen, Director TV ZenithOptimedia: “Zunächst ist sehr zu begrüßen, dass die Entwicklung einer gemeinsamen und standardisierten Währung Fahrt aufnimmt. Die Bedeutung von Online Video (OV) im Bewegtbildmix steigt progressiv, daher setzt Google das richtige Zeichen und wird für entsprechende Beschleunigung sorgen, denn bisher waren die Ergebnisse der AGF zur gemeinsamen Währung eher enttäuschend.

OV wird damit in absehbarer Zeit belegen können, welche Bedeutung es im Nettoreichweitenaufbau in den jüngeren Zielgruppensegmenten hat und wie eine kluge, taktische Verbindung von TV und OV auszusehen muss. So, wie es geplant ist, klingt der methodische Ansatz gut, aber aufwändig.

Derzeit erwarte ich, dass OV zunächst in die Welt der TV-Leistungskennziffern überführt wird. Dies führt hoffentlich dazu, dass in der Vermarktung nicht mehr in TV- und OV-Silos, sondern in ganzheitlichen Bewegtbildangeboten gedacht wird.

Langfristig wird die TV-Vermarktung den größeren Anpassungsprozess leisten müssen: Bei wachsender non-linearer, mobiler sowie auf allen Bildschirmen stattfindender Videonutzung und steigender Anzahl ans Netz angebundener Smart-TV-Geräte, werden Targeting und RTA in die TV-Vermarktungswelt Einzug halten. Das wird die Kapitalisierung der TV-Sender und ihrer Vermarkter nachhaltig beeinflussen. Während die OV-Vermarktung zunächst vor allem wächst, wird die TV-Vermarktung grundsätzlich neue technische Lösungen und neue Vermarktungsmodelle zur Einkommenssicherung und -steigerung erschließen müssen.”

Quelle: Dieses Statement erschien erstmal in “New Business” vom 4. Mai 2015, Seite 28.

Zurück zur News Übersicht